Studium, Praktikum, Diplomarbeiten

WerkstudentInnen
Insbesondere für eine Reihe ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge müssen StudentInnen vor Beginn bzw. während des Studiums einschlägige Praktika nachweisen. Entsprechende Einsatzstellen stellt die BEST AöR im Rahmen ihrer betrieblichen Möglichkeiten zur Verfügung.

PraktikantInnen
Praktikantenstellen stehen zur Verfügung für
◾SchülerInnen
◾TeilnehmerInnen an beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Sie können in folgenden kaufmännischen Bereichen eingesetzt werden:
◾Lagerwirtschaft
◾Abfallberatung
◾Einsatzleitung der Entsorgungsbereiche

oder gewerbliche Arbeitsbereiche kennen lernen:
◾Fuhrparkwerkstatt
◾Recyclinghöfe

DiplomandInnen
In Einzelfällen bieten wir StudentInnen die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit in unserem Hause anzufertigen. Voraussetzung dafür ist, dass die geplante Arbeit thematisch für beide Seiten interessant ist.

KAOA –Kein Abschluss ohne Anschluss!

Je näher Berufserkundung an der Wirklichkeit ist umso besser. Aus diesem Grunde hat die Landesregierung NRW das Projekt „Kein Abschluss ohne Anschluss“ ins Leben gerufen, bei dem Betriebe aufgefordert werden, jungen Menschen Tagespraktika im Rahmen ihrer schulischen Laufbahn als Berufsfelderkundung zur Verfügung zu stellen. Dieser praktische Baustein soll langfristig ins schulische Konzept eingearbeitet werden.

Die Koordinierungsstelle der Stadt Bottrop hat alle Betriebe aufgefordert,

Die BEST AöR stellt daher im Zeitraum vom 03.-07.04.2017 Berufsfelderkundungsplätze für teilnehmende Schüler/innen der 8 Klasse zur Verfügung.
Diese werden im Bereich des Recyclinghofes (Ausbildungsberuf Fachkraft für Kreislaufwirtschaft) und in der Kfz-Werkstatt (Ausbildungsberuf KFZ-Mechatroniker) als Tagespraktikumsplätze angeboten.
Anmeldungen finden ausschließlich über die Internetplattform der Stadt Bottrop statt.

Zum Buchungsportal für Berufsfelderkundungen der Stadt Bottrop