Antrag auf Gebührenabschlag durch Eigenkompostierung

Die BEST fördert die Eigenkompostierung durch einen Gebührenabschlag in Höhe von 0,10 EUR je Liter Restmüllvolumen. Dieser Abschlag wird dann gewährt, wenn GrundstückseigentümerInnen die Eigenkompostierung betreiben und die Biotonne nicht nutzen. Besitzen Sie z.B. eine 120 l Restmülltonne, kompostieren selber und nutzen die Biotonne nicht, dann wird Ihnen ein jährlicher Abschlag in Höhe von 12 EUR auf die Restmüllgebühr gewährt.

Der Antrag wird an die BEST gestellt, die diesen nach Prüfung der Voraussetzungen an das Kassen- und Steueramt weiterleitet. Der Gebührenabschlag auf Ihr Tonnenvolumen wird Ihnen mit dem nächsten Grundbesitzabgabenbescheid gutgeschrieben.

Was ist die Summe aus 1 und 7?